Medien

Artikel / Interviews

Was bedeutet es, einen Wunsch zu erfüllen, so wie wir ihn bei Make-A-Wish verstehen?

Ein Wunsch ist nicht nur ein flüchtiges Geschenk an ein schwerkrankes Kind. Es ist eine geplante Reise, die als Ergänzung zu seiner medizinischen Behandlung gedacht ist. Der Weg der Wunscherfüllung – von der Erfassung bis zur Vorfreude, vom großen Tag des Wunsches bis zu den unvergesslichen Erinnerungen – trägt dazu bei, das emotionale und körperliche Wohlbefinden des Kindes zu stärken, da er starke und positive Erfahrungen bietet.

Vielen Dank an die Zeitschrift Femmes et Sports für diesen Artikel über die Stiftung und insbesondere über die Schritte zur Erfüllung eines Wunsches.

Wie funktioniert Make-A-Wish in der Schweiz und in Liechtenstein?

Ein Interview, das die Schritte aufdeckt, mit denen die Träume von Kindern mit schweren Krankheiten erfüllt werden. Dabei werden verschiedene Fragen beantwortet, wie zum Beispiel: Welche Bereiche der Wunschmöglichkeiten kann die Stiftung erfüllen?

Vielen Dank an @UNToday für diesen Artikel über die Mission von Make-A-Wish und die Träume, die sie erfüllt!

20 Jahre Make-A-Wish Foundation

Ob Tipps und Tricks von Roger Federer, ein Flug in einem Kampfjet oder ein Treffen mit Mickey Mouse in einem Luxushotel: Wenn es um die sehnlichsten Wünsche schwerkranker Kinder geht, macht die Stiftung Make-A-Wish Switzerland fast alles möglich . Die Geschichte von Make-A-Wish International begann vor über 40 Jahren, als ein siebenjähriger Junge in Phoenix davon träumte, einen Tag lang Polizist zu sein, während er an einer schweren Leukämie litt. Eine kleine Gruppe von Freiwilligen machte dies möglich und gründete später eine Organisation, um anderen Kindern dabei zu helfen, ihre Herzenswünsche zu erfüllen. Seitdem haben Freiwillige in über 50 Ländern magische Erlebnisse für mehr als eine halbe Million kranker Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren möglich gemacht. Der Verein Make-A-Wish Switzerland feiert dieses Jahr sein 20-jähriges Bestehen.

Vielen Dank an schweizer illustrierte für diesen Artikel über das 20-jährige Jubiläum und die Mission von Make-A-Wish!

Positive Auswirkungen auf die Moral

„Wir machen unmögliche Träume möglich. Devon hatte die Gelegenheit, mit berühmten Fahrern zu sprechen. Das Schwierigste ist es, ein Kind wieder mit einem geliebten Menschen zusammenzubringen. Die Erfüllung eines Kinderwunsches hat einen wesentlichen Einfluss auf die Moral der Kinder. Das belegen mehrere Studien. Es ist auch etwas, das Freiwillige und Familien genießen. Es gibt Familien, die angesichts der Krankheit eines Kindes in eine Krise geraten. Die Wunscherfüllung verbindet sie.“

Desirée Dellavolta, Managerin von Southern AlpsMake-A-Wish

Vielen Dank an @ticionline für diesen Artikel über Devons Geschichte und die Mission von Make-A-Wish!

20 Jahre erfüllte Wünsche

„Make-A-Wish of Switzerland and Liechtenstein wurde 2003 in Genf gegründet und hat seither mehr als 750 Wünsche für schwerkranke Kinder erfüllt, oft mit Aktivitäten, die die ganze Familie einbeziehen.

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums möchte Make-A-Wish den Fokus auf Solidarität und Sichtbarkeit legen. Zu diesem Zweck wurden in allen Regionen der Schweiz und Liechtensteins verschiedene Veranstaltungen aller Art organisiert: Benefizläufe, Mittagessen, Spendenabende, Turniere, Konzerte, Time Shops, um nur einige zu nennen.“

Vielen Dank an @ticinowelcome für diesen Artikel zu Ehren des 20-jährigen Bestehens der Make-A-Wish Switzerland Foundation!

Make-A-Wish am Radio

RADIO LAC

RADIO CHABLAIS

RADIO FR

Teil 1

RADIO FR

Teil 2

Interview Gwill, Make-A-Wish Ambassador, Radio Rouge FM, 25.08.2022

Werbefilm

Folgen Sie uns auf Instagram